Aktuelles

    »BAB Assistant« Integration fürs APPMODULE

    2019-07-15 12:12

    Ab sofort im BAB APP MARKET verfügbar: »BAB Assistant«

    Mit der brandneuen Smart Home App »BAB Assistant« für das APPMODULE können Sie nun viele KNX, EnOcean oder IP-Komponenten per Sprache steuern - oder ganze Smart Home Szenen starten!
    Binden Sie den Sprachassistenten von Google® in Ihr neues oder bestehendes System ein - mit »BAB Assistant« 
    Mit »BAB Assistant« steuern Sie zum Beispiel:
    • Schalter
    • Dimmer
    • Rollladen/Jalousiesteuerung
    • Temperaturregelung
    • Farbkontrolle
    • Farbtemperaturregelung

     



    DUODMX Gateway REG-Version

    2019-07-14 12:12

    Das DUODMX Gateway ist nun auch als Reiheneinbaugerät verfügbar.

     Die DUODMX GATEWAY-Familie wird erweitert: Das beliebte Gateway zur bidirektionalen Steuerung der RGBW-Beleuchtung ist nun auch als Reiheneinbaugerät erhältlich. Mit 2 x 512 DMX-Kanälen und der brandneuen Soft-On/Off-Funktion zum sanften Schalten von Leuchten, bietet dieses Gateway alles für anspruchsvolle Anwendungen. Eine professionelle DMX-Konfigurationssoftware und eine kostenlose App für iOS und Android runden das Paket ab.
     

     
     
     
     

    DUO DMX APPJetzt kostenlos für iOS und Android herunterladen
    Für die Nutzung des "DUO DMX APP" ist ein DUODMX GATEWAY erforderlich.

     

       
         
     
         
     
     
         
     

     


    »BAB Alexa« in weiteren Sprachen erhältlich

    2019-07-12 12:13

    Amazon Alexa Integration »BAB Alexa« ist nun in Spanisch, Italienisch und Französisch erhältlich.

    Todo es posible. Steuern Sie beliebige KNX-, EnOcean- oder IP-Komponenten per Sprache oder starten ganze Smart Home Szenen. Verbinden Sie die ganze Welt des IoT und der Gebäudeautomation mit der Sprachsteuerung von Amazon. Ob Denon HEOS, Bose SoundTouch, Pushbullet, Sonos oder PJLink: Alle Apps, die Sie auf dem APPMODULE installieren, lassen sich ebenfalls mit Alexa steuern – unabhängig davon, ob dies vom Hersteller unterstützt wird. Die App »BAB Alexa« ist für Sie im BAB APP MARKET verfügbar. 

     

     
     
     

    CUBEVISION 2: Neuerungen im Überblick

    2018-06-21 11:12

    Jetzt inklusive Szenen, Uhren und Logiken

    Die exklusive KNX-Gebäudevisualisierung ist kinderleicht einzurichten und zu bedienen. Neu: Verwenden Sie Uhren mit Astrofunktion, Szenen und Logik-Funktionen zum Erstellen von Smarthome-Funktionen per Drag ’n’ Drop direkt aus der Benutzeroberfläche und lassen Sie sich vom einzigartigen Look and Feel begeistern. Die mit dem German Innovation Award ausgezeichnete Visualisierung CUBEVISION 2 steht allen Anwender des CUBEVISIONMODULE zum kostenfreien Download bereit. Die durchdachte Bedienoberfläche skaliert automatisch auf nahezu allen Anzeigegeräten. Die neue App für CUBEVISION 2 ist ab sofort bei Google® Play und im Apple® AppStore™ kostenfrei verfügbar. So werden Smartphone, Tablet und Co. im Nu zur Steuerzentrale für Ihr intelligentes Zuhause.

    CUBEVISION 2 ist momentan exklusiv für das CUBEVISION MODULE verfügbar. Natürlich bieten wir allen Nutzern des EIBPORT in Kürze die Möglichkeit, CUBEVISION 2 ebenfalls zu verwenden.



    tl_files/Artikelbilder/Service/News/CV2_GIA.jpg


    AUTOMATISCH ERSTELLTE VISUALISIERUNGEN.
    Mit Hilfe des »Quick Setup« gelingt die Konfiguration in lediglich drei Schritten: 1. Gebäudestruktur anlegen, 2. Hintergrundbilder wählen und 3. Bedienelemente hinzufügen. Die Visualisierung erstellt sich aus diesen Angaben automatisch. Einfacher und schneller geht es nicht.


    MACHT UNABHÄNGIG. MIT SUCHTFAKTOR.
    Dank universeller Technologien ist CUBEVISION plattformunabhängig und auf nahezu allen Endgeräten verfügbar. Ob als App für iOS® und Android®, oder im Webbrowser: Die Visualisierung besticht durch ein durchdachtes, konsequentes Design und generiert sich immer aus den gleichen Konfigurationsdaten.


    EINZIGARTIGES BEDIENKONZEPT.
    Ihr Gebäude wird in Form eines Kubus abgebildet. Durch »Sliden« nach rechts oder links navigieren Sie durch Räume, durch »Sliden« nach oben oder unten durch die Etagen. Egal, in welcher Visualisierungsebene Sie sich befinden, CUBEVISION hält immer die optimale Darstellung der gewünschten Funktionen für Sie bereit. 


    SZENEN UND SMARTHOME-FUNKTIONEN DIREKT IN DER VISUALISIERUNG ERSTELLEN.
    Mit dem brandneuen »Smart Function Creator« erstellen Sie Smarthome-Funktionen ganz einfach und intuitiv. Fügen Sie beliebige Elemente der Visualisierung per Drag ’n’ Drop zu einer Szene hinzu und verwenden Sie Uhren und Ereignisse als Auslöser. Mehrere dieser Auslöser verbinden Sie mit UND- bzw. ODER-Verknüpfungen. So einfach erstellen Sie mit CUBEVISION 2 Smarthome-Funktionen.


    KNX- UND ENOCEAN-VARIANTEN.
    Ob Neuinstallation oder Nachrüstung: Wahlweise ausgestattet mit einer KNX/TP- oder einer EnOcean-Schnittstelle passt das CUBEVISIONMODULE in fast jede Installation.


    KNX-IP-ROUTER INKLUSIVE.
    Verwenden Sie die integrierte KNX-IP-Router-Funktionalität des CUBEVISIONMODULE. Ein separates Gerät in der Installation wird so überflüssig. Es kann zudem als Schnittstelle zur ETS oder als Gateway zwischen EnOcean und KNXnet/IP genutzt werden.

     

    Video:

     

    CUBEVISION 2 App jetzt laden:

    tl_files/newspictures/download-on-the-appstore.png  tl_files/newspictures/get-it-on-google-play.png

    CUBEVISION 2 ist momentan exklusiv für das CUBEVISION MODULE verfügbar. Natürlich bieten wir allen Nutzern des EIBPORT in Kürze die Möglichkeit, CUBEVISION 2 ebenfalls zu verwenden.


    News-Flyer jetzt herunterladen

    ≫ CUBEVISION MODULE Flyer 


    Dokumentation herunterladen

    ≫ CUBEVISION MODULE Dokumentation 


    CUBEVISION MODULE Firmware herunterladen

    ≫ CUBEVISION MODULE Firmware  (Changelog DE EN

     

     

    Amazon® Alexa Integration

    2017-10-20 12:11

    jetzt erhältlich für das APPMODULE

    Amazon Alexa Integration – jetzt erhältlich für das APP MODULE

    Integrieren Sie die intelligente Sprachsteuerung „Alexa“ in Ihr Smart Home. In Kombination mit dem  Alexa Skill »BAB TECHNOLOGIE« verbinden Sie mühelos Ihr APPMODULE mit Alexa. Steuern Sie beliebige KNX-, EnOcean- oder IP-Komponenten per Sprache und verbinden Sie die ganze Welt des IoT und der Gebäudeautomation. Ob Denon HEOS, Bose SoundTouch, Pushbullet, Sonos oder PJLink: Heißen Sie die herstellerunabhängige Steuerung jeglicher Apps auf Ihrem APPMODULE per Voice Control willkommen.

     

    Jetzt im BAB APP MARKET für nur € 49,99 (zzgl. 19 % USt.)

    Firmware-Update für EIBPORT V3

    2017-09-01 10:12

    EIBPORT Firmware 3.5.3. Jetzt für jeden EIBPORT V3

    Der neue LOGIK EDITOR – Jetzt für jeden EIBPORT V3
    Profitieren Sie von vielen Verbesserungen, brandneuen Features wie beispielsweise der Schleifenerkennung im LOGIKEDITOR, oder der komfortablen Plug and Play-Integration für ausgewählte Axis-Kameras in CUBEVISION.
    tl_files/Produktbilder/Hardware/eibPort/EIBPORT_2017_web.png
    Nutzen Sie ab der Firmware-Version 3.5.0 das neue Web-Update für den EIBPORT. Ein neuer Update-Mechanismus ermöglicht Updates in wesentlich kürzerer Zeit. Nutzer früherer Versionen (vor 3.5.0) können das klassische Update verwenden.

    Mit diesem Update aktivieren Sie den brandneuen LOGIKEDITOR in jedem EIBPORT V3:

    Durch die Umsetzung eines ausschließlich auf modernsten Browser-Technologien basierenden, grafischen Editors ergeben sich völlig neue Möglichkeiten für Anwender und Systemintegratoren. Nutzen Sie beispielsweise die umfangreichen Kommentar- und Suchfunktionen um Ihre Projekte zu organisieren und verwenden Sie einmal erstellte Logikgruppen immer wieder, indem Sie diese Ex- und Importieren. Simulieren Sie komplexe Szenarien im Browser, bevor Sie sie in den EIBPORT übertragen. Neue Logikelemente, wie beispielsweise »Kalender«, »Lua Script«, oder »Statistik« ermöglichen eine komfortable Umsetzung anspruchsvoller Aufgaben. Mit kleinen Helfern – die sogenannten »Tools« – lassen sich Werte zwischen zwei Elementen blitzschnell modulieren oder filtern. Die web-basierten Umsetzung macht die Nutzung des LOGIKEDITOR unabhängig von Betriebssystemen. Verwenden Sie den LOGIKEDITOR auf nahezu allen Endgeräten.

    Er kann parallel zum existierenden »Job-Editor« des EIBPORT verwendet werden.
    Die bestehenden Jobs aus dem klassischen Editor bleiben erhalten und können dort auf Wunsch weiterhin bearbeitet werden.


    tl_files/newspictures/LOGIK_EDITOR.jpg

    Der LOGIK EDITOR bietet unter anderem folgende Funktionalitäten:

    • Einfache, betriebssystemunabhängige Nutzung im Webbrowser
    • Grafische Verknüpfung von Logikelementen
    • ETS-Projektdaten-Import (.knxproj-Dateien)
    • Simulation inkl. Startzeitpunkt und Zeitskalierung
    • Plugin zur Konfiguration von Logiken in der Visualisierung (z. B. Wochenuhren)
    • Im- und Export von Logikgruppen
    • Schleifenerkennung
    • Dokumentationsfunktion
    • Umfangreiche Suchfunktionen
    • Konfiguration ohne den laufenden Betrieb zu beeinflussen
    • Kontextsensitive Hilfetexte
    • Dashboard 
    • Speicherhistorie

    Alle Änderung der neuen Firmware finden Sie im ChangeLog (PDF).

    Alle Funktionen des neuen LOGIKEDITOR finden Sie in der Dokumentation (PDF).



    EIBPORT & Co. ohne Java-Plugins nutzen

    2017-04-19 10:12

    EIBPORT & Co. ohne Java-Plugins nutzen

    Der neue LOGIK EDITOR – Jetzt für jeden EIBPORT V3EIBPORT & Co. ohne Java-Plugins nutzen
    Mit dem »BAB STARTER« haben Sie immer Zugriff auf alle Geräte von BAB TECHNOLOGIE.
    Unabhängig von Java oder Webbrowsern.
    Der »BAB STARTER« ist das Tool zur smarten Inbetriebnahme und Verwaltung von BAB-Produkten. So einfach und schnell war die Einbindung und Konfiguration von Geräten, das Starten der Visualisierung und das Abrufen von detaillierten Informationen noch nie. Zusätzlich sorgt die integrierte »Device-Memory-Funktion« für einen blitzschnellen Zugriff auf bereits eingebundene Geräte. Der »BAB STARTER« funktioniert unabhängig von Webbrowsern und Java™-Versionen. So wird er zu einem extrem zuverlässigen und effizienten Tool für nahezu alle Projekte. Start It Up. Smart.

    Der neue LOGIK EDITOR – Jetzt für jeden EIBPORT V3

    2016-12-28 10:12

    EIBPORT Firmware 3.5.0. Der neue LOGIK EDITOR – Jetzt für jeden EIBPORT V3

    Der neue LOGIK EDITOR – Jetzt für jeden EIBPORT V3
    Durch die Umsetzung eines ausschließlich auf modernsten Browser-Technologien basierenden, grafischen Editors ergeben sich völlig neue Möglichkeiten für Anwender und Systemintegratoren. Nutzen Sie beispielsweise die umfangreichen Kommentar- und Suchfunktionen um Ihre Projekte zu organisieren und verwenden Sie einmal erstellte Logikgruppen immer wieder, indem Sie diese Ex- und Importieren. Simulieren Sie komplexe Szenarien im Browser, bevor Sie sie in den EIBPORT übertragen. Neue Logikelemente, wie beispielsweise »Kalender«, »Lua Script«, oder »Statistik« ermöglichen eine komfortable Umsetzung anspruchsvoller Aufgaben. Mit kleinen Helfern – die sogenannten »Tools« – lassen sich Werte zwischen zwei Elementen blitzschnell modulieren oder filtern. Die web-basierten Umsetzung macht die Nutzung des LOGIKEDITOR unabhängig von Betriebssystemen. Verwenden Sie den LOGIKEDITOR auf nahezu allen Endgeräten.

    Er kann parallel zum existierenden »Job-Editor« des EIBPORT verwendet werden.
    Die bestehenden Jobs aus dem klassischen Editor bleiben erhalten und können dort auf Wunsch weiterhin bearbeitet werden.


    tl_files/newspictures/logik_editor_news_01.jpg

    Der LOGIK EDITOR bietet unter anderem folgende Funktionalitäten:

    • Einfache, betriebssystemunabhängige Nutzung im Webbrowser
    • Grafische Verknüpfung von Logikelementen
    • ETS-Projektdaten-Import (.knxproj-Dateien)
    • Simulation inkl. Startzeitpunkt und Zeitskalierung
    • Plugin zur Konfiguration von Logiken in der Visualisierung (z. B. Wochenuhren)
    • Im- und Export von Logikgruppen
    • Umfangreiche Suchfunktionen
    • Konfiguration ohne den laufenden Betrieb zu beeinflussen
    • Kontextsensitive Hilfetexte
    • Dashboard 
    • Speicherhistorie

    Alle Änderung der neuen Firmware finden Sie im ChangeLog (PDF).

    Alle Funktionen des neuen LOGIKEDITOR finden Sie in der Dokumentation (PDF).

    Firmware-Update 3.5.0 jetzt herunterladen

     

     

    Das APPMODULE – Im Detail vorgestellt von clever4home

    2016-12-28 10:12

    Jetzt neu im BAB APP MARKET: HUE:CONTROL Pro für das APP MODULE.

    HUE:CONTROL Pro - Philips® hue Integration für KNX und EnOcean
    In diesem Video präsentiert Bastian Niemann von clever4home das APPMODULE. Dank installierbarer APPs kann eine KNX- oder EnOcean-Anlage ganz nach individuellen Anforderungen erweitert werden - so wie man es von einem Smartphone/Tablet auch gewohnt ist. Außerdem kann das APPMODULE auch als KNX IP-Router eingesetzt werden. In diesem Video zeigt clever4home die APP zur Steuerung von Sonos®-Komponenten, sowie die Steuerung eines Denon-Receivers und einer FRITZ!Box®.

     

    >> Zum BAB APP MARKET 

     

     

    tl_files/newspictures/hue_control_pro_news_02.jpg

    >> Zum APP MODULE

     

    Diese App ist ein eigenständiges Produkt und steht rechtlich in keiner Verbindung zu Philips®.
    Weder BAB APP MARKET GmbH noch der Entwickler sind im Besitz des o. g. Markenzeichens.

    Zeitgemäßer Einbruchsschutz mit Smart Home

    2016-10-31 10:12

    Mit dem Programm „Riegel vor!“ startet die NRW-Polizei eine landesweite Aktionswoche zum Einbruchschutz. Wir sind dabei!

    Zeitgemäßer Einbruchschutz mit Smart Home
    Mit dem Programm „Riegel vor!“ startet die NRW-Polizei eine landesweite Aktionswoche zum Einbruchschutz. NRW-Innenminister Jäger: Zeitgemäßer Einbruchsschutz kombiniert Mechanik mit Smart-Home-Technologien. BAB TECHNOLOGIE präsentiert wirksame Lösungen bei der Pressekonferenz im Landeskriminalamt.

    Die Präventionsstellen der NRW-Polizei beraten nicht nur bei der Aktionswoche „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ Bürgerinnen und Bürger kostenlos zum Thema Einbruchsschutz. Bisher setzte die Polizei ausschließlich auf mechanische Maßnahmen und zertifizierte Einbruchmeldeanlagen. Das hat sich nun geändert. Die Polizei hat den Wert von SmartHome Technik zur Prävention und Täteridentifikation erkannt. „Besonders bei den sogenannten Smart-Home-Technologien hat sich viel getan. Damit lässt sich der mechanische Schutz sinnvoll ergänzen“, erklärte Innenminister Ralf Jäger.

    Die smarte Technik simuliert während des Urlaubs die Anwesenheit durch Rollobewegung, Licht und Klang. Per Smartphone und Livestream lässt sich  überprüfen, ob daheim alles in Ordnung ist und im Notfall die Polizei rufen. „Mechanischer Einbruchsschutz bleibt elementar“, betonte Jäger. „Denn ohne die entsprechenden baulichen Vorrichtungen bringen elektronische Systeme rein gar nichts.“

    Zudem sei es wichtig, in der Nachbarschaft achtsam zu sein. „Nachbarn bemerken meist schnell, wenn etwas in ihrer Gegend nicht stimmt. Wem etwas Verdächtiges auffällt, der sollte sofort die 110 wählen“, sagte der Minister.

    tl_files/newspictures/Riegel_Vor_news_02.jpg
     
    Günther Ohland, Vorsitzender der SmartHome Initiative Deutschland erläuterte, dass Bürger von ihrem Versicherer auf Grund der Werte ihres Hausrates zum Betrieb einer Einbruchmeldeanlage verpflichtet werden können. Doch auch „Normalverbraucher“ haben ein Sicherheitsbedürfnis. Hier setzt SmartHome-Security an. Moderne smarte IP-Kameras bieten mit HD und sogar 4k hochauflösende Bilder und flüssige Videos. Sensoren an den Fenstern erkennen Manipulationsversuche an Glas und Rahmen. Das SmartHome kann dann sofort Gegenmaßnahmen einleiten. Beispielsweise Rollläden herunterfahren, Licht einschalten oder sogar per SMS, Mail, Pushbullet oder WhatsApp die Nachbarn informieren.

    Bei der Auftaktveranstaltung im Landeskriminalamt NRW mit Innenminister Jäger präsentierte BAB TECHNOLOGIE u. a. die Integration eines EnOcean-Funk-Fenstergriffs mit Sensoren zur Einbruchserkennung und die Weiterleitung des Alarms per EIBPORT und APPMODULE. Anerkennung fand die technische Qualität der BAB-Produkte, die Benutzerfreundlichkeit und die hohen Sicherheitsstandards. Durch die hoch-integrativen Lösungen des Herstellers lassen sich bereits vorhandenes Lifestyle- und Komfort-Equipment wie etwa Multiroom-Audiosysteme von SONOS® und BOSE®, oder smarte Leuchten, beispielsweise aus der Philips® hue-Reihe für Sicherheitsanwendungen verwenden. Beispielsweise könnte Hundegebell aus den Lautsprechern oder auch eine Sprachansage Einbrecher vertreiben.

     

    tl_files/newspictures/Riegel_Vor_news_01.jpg